Rootfinder® – Finde den “Link in die Story”

Rootfinder® ist die Methode mit Veränderungsgarantie. Eine Methode, die tiefgreifend, schnell und ohne Drama die  Konflikte oder Probleme an der Wurzel löst. Ja, das ist eine gewagte Aussage – aber die Erfahrung und Erfolge meiner über 5.000 Coachings untermauern diese Aussage.

Wir kommen nicht als unbeschriebenes Blatt auf die Welt, sondern tragen die Glaubenssätze unserer Vorfahren in unseren Genen. Unsere Erfahrungen im eigenen Leben fügen diesem mentalem Erbe weitere Überzeugungen hinzu.

Dass diese keineswegs immer förderlich sind und uns oft limitieren, statt zu einem geglückten Leben beizutragen, merken wir meist erst dann, wenn der “rote Faden” nicht mehr zu verleugnen ist… Misserfolge, immer wieder kehrende Schwierigkeiten zum Thema Finanzen, Job, Partner oder auch Verluste und Trennungen.  Die Genogramm-Arbeit ist in dieser Ausbildung unerlässlich, denn sie zeigt mögliche Solidaritäten, also Wiederholungen, da wirkt sie, die geheime Macht des Clans!

Komm in die Work-Shops, Kongress, Vorträge oder in die Ausbildung… wie auch immer, eins ist sicher:

Du wirst trainieren querzudenken, systemisch zu denken, Ursache und Wirkung  in der Wurzel des Konflikts zu erkennen und zu lösen, also den “Link in die Story” zu finden. Ist der Link gefunden, wendet sich das Blatt.

In diesem Jahresprogramm geht es um die Grundkenntnisse systemischer Arbeitsweise. Sie zielt darauf ab, sich mit der Systemik zu beschäftigen, zu trainieren, den Blick auf größere Zusammenhänge und den alles entscheidenden Tools, wie Veränderung ins Leben tritt.

Bereit für deine Gedanken(R)evolution? Ich freu mich auf dich!

Gudrun Schönhofer-Hofmann

Inhaberin

Herzlich Willkommen bei Rootfinder®

Das Rootfinder-Coaching bei Gudrun war für mich aus dreierlei Gründen sehr wertvoll: erstens, weil ich alte Verbindungen in meiner Familie plötzlich besser verstanden habe und „loslassen“ konnte. Zweitens, weil ich danach die Kraft hatte, meine Ziele anzupacken, und sich Dinge plötzlich ergeben haben, so dass sich nun (nach nur 5 Wochen) schon bemerkenswert viel verändert hat. Und drittens, weil sie mir „Downloads“ mitgegeben hat, die ich auch in Zukunft anwenden kann und die mir helfen, Altlasten zu beseitigen und Veränderungen in Gang zu setzen. Ich bin immer noch beeindruckt.“ Anabel Schröder

Businesscoach, Mediatorin, Autorin

Seit der Ausbildung zur Rootfinder® Agentin sehe ich die Zusammenhänge in Familien und Firmensystemen aus einem völlig anderen Blickwinkel. Dieser neue Blickwinkel bietet mir die Möglichkeit hinter die Kulissen zu schauen. Das bedeutet für mich im persönlichem, wie auch im Coachingkontext mit meinen Klienten, das es mir und dem Klienten möglich ist, schnell die Wurzel des Problems zu erkennen und Lösungen zu finden. Mir werden nun plötzlich Zusammenhänge bewußt, die mir vorher nicht aufgefallen, bzw die ich nicht bemerkt hätte.

Das Besondere für mich an der Methode ist die Arbeit mit dem Genogramm, das in keiner Rootfinder®-Sitzung fehlen darf. Hier eröffnet sich ein Blick auf die Familienbiografie als Grundlage für das weitere Coaching. Eine Besonderheit ist auch die systematische Abklärung des Coachinganliegens des Klienten über die drei Ebenen, die ich in noch keiner anderen Methode so kennen gelernt habe. Ich nutze die Abfrage der drei Ebenen selbstverständlich auch für meine privaten Herausforderungen. Diese führen mich zielsicher über einen Link zur Ursache des Themas und zeigen mir Lösungsmöglichkeiten an.

Besonders geholfen hat mir persönlich die Rootfinder®-Methode körperlich, bezüglich meiner Migräne/Kopfschmerzen. Es ist zu einer 90% Linderung gekommen. Zudem gab es in meiner Herkunftsfamilie einige positive Entwicklungen.

Ich arbeite in meiner Coachingpraxis sehr gerne mit der Rootfinder®-Methode, weil sie sehr effizient ist und die Dinge auf den Punkt bringt. Deshalb freue ich mich auch immer, wenn es während des Coachings zum Aha-Erlebnis kommt und der Klient mit neuen Erkenntnissen und praktischen Tools an der Hand nach Hause gehen kann, um sein Leben in neue Bahnen zu lenken und seinem „BEING YOU“ ein Stückchen näher zu kommen.

Kerstin Dresbach

Der Unterschied: Häufiger als früher hinterfrage ich, wozu mir dieses oder jenes passiert – positiv & negativ. Wer es innerhalb meines Genogramms schon mal erlebt haben könnte… Ist es meins? Wie kann ich es anders machen…? All diese Fragen helfen mir mein Leben neugierig und entspannter zu genießen.

Das Besondere: Einfach, schnell und überall anwendbar. Es macht so richtig viel Spaß und Freude.

Die Anwendung: Die Tools lassen sich perfekt mit meinen anderen Methoden zu einem großem Ganzen verbinden.

Karin Schmidt

Bücher